Souvenirs in Namibia


Ich spreche aus eigener Erfahrung, wenn man Souvenirs für Freunde und Familie kaufen möchte und dann ziemlich über den Tisch gezogen wird 😂

Bei meinem ersten Besuch in Namibia hatte ich absolut keine Ahnung was angemessene Preise für einige Souvenirs sind und vor allem wie man schnell umrechnen kann um zu wissen in welchem Verhältnis sie stehen. Keiner möchte für eine Makalani-Nuss 12€ zahlen (was ich damals dummerweise gemacht habe, weil ich einfach keine Ahnung hatte), wenn diese Nuss mit den Schnitzereien eigentlich nur wenige Cent kostet.

Letztes Jahr wollte mir ein Verkäufer wieder eine Makalninuss auch für 12€ verkaufen, als ich ihm erwiderte das man diese für weniger als 3€ in Windhoek bekommt hätte er sie mir sogar für weniger verkauft!

Zuerst solltet ihr die guten Souvenirläden oder Stände kennen, für mich persönlich ist der Markt in der Independence Avenue direkt neben dem Hilton Hotel der preiswerteste und authentischste. Die Verkäufer lassen sehr gut mit sich handeln und du findest die gleiche Auswahl an Produkten wie du sie auch auf anderen Märkten finden kannst. Der Holzmarkt in Okahandja soll auch super sein, dort war ich allerdings noch nicht. Wie der Name schon sagt, werden die besten Holzsouvenirs dort gefertigt, von Holzbesteck, über Schüsseln und die bekannten geschnitzten Tiere, findest du dort und noch viel mehr!

Wichtig ist, kein Preis ist in Stein gemeißelt, feilsche was das Zeug hält und lasse dich nicht hinters Licht führen, sei schlagfertig und gebe dich nicht mit dem erst genannten Preis zufrieden! Wenn du einige Produkte auf einmal kaufst, kannst du auch sehr gut einen Gesamtpreis aushandeln. Es macht eine Menge Spaß und ist eine super Urlaubserfahrung!

In den verschiedenen Läden in den Malls, oder Craft Zentren kosten Souvenirs oft das dreifache und der Hersteller verdient trotzdem nur den kleinsten Teil. Schön ist es, dass die meisten Souvenirs lokal hergestellt sind und man diese Produkte sehr gut von importierten Produkten aus China etc. unterscheiden kann

Deswegen mag ich die Stände in der Independence so gerne. Man kann richtig ins Gespräch kommen, alle sind super freundlich und man hat eine große Auswahl.

Zum umrechnen benutze ich immer einen groben Richtwert. Für N$100 rechne ich immer +-6€ um. Je nach Wechselkurs natürlich Bisher hat das aber immer recht gut funktioniert. Sonst kannst du dir auch eine App herunterladen wenn du den genauen Kurs wissen möchtest.

Wichtig: Wenn ihr Fotos machen möchtet, dann fragt vorher aus Respekt. Keiner wird es verneinen. Einige werden nach Geld fragen, vor allem wenn sie ihre traditionellen Kleider tragen. Sind wir aber mal ehrlich, für so ein Fotomotiv kann man auch ein paar Cent/Euro zahlen.

Ich war vor ein paar Tagen dort und habe Suama kennen gelernt, sie ist jeden Tag in der Independence Avenue und verkauft ihre Souvenirs. Sie war supernett und hat mir geholfen einen Überblick über die Preise zu verschaffen. Ich durfte auch ein paar Fotos machen und werde definitiv bald wieder bei ihr sein, um einige Sachen für unser Büro zu kaufen!

Hier eine kleine Übersicht über ein paar Preise um euch einen Richtwert zu geben:


Makalani-Nuss: N$30-50 (je nach Größe und ob sie noch personalisiert ist oder nicht)

Tischläufer: N$200-N$250

Kleine Holzigur (handgroß): N$30-50

Große Holzfiguren: N$300 und mehr, je nach Aufwand und Größe

Armreifen: N$30-50

Perlentiere: N$50-100

Gewebte Körbe: N$100 und aufwärts je nach Größe, die großen mindestens N$250

Holzschalen klein bis groß: N$50-500

Schlüsselanhänger aus perlen: N$50-80


Das sind natürlich sehr grobe Preisangaben, am Ende beschließt ihr mit dem Händler den Preis und wenn beide Seiten glücklich sind, dann habt ihr euer Ziel erreicht!

Andere Souvenirs die du nicht auf solchen Märkten kaufen kannst sind z.B. lokaler Wein. Ja, in Namibia wird auch Wein angebaut, in der Otavi Region. Oder Melktert Schnaps, ist auch sehr zu empfehlen!

Du kannst auch echte Felle kaufen, von Steinböcken oder Zebras, aber ich glaube das muss angemeldet und verzollt werden, allgemein würde ich tierische Produkte lieber nicht kaufen und mit nach Hause nehmen.





177 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Drohnen in Namibia