Was du in Swakopmund unternehmen kannst


Wenn du das erste Mal in Namibia bist, solltest du auf jeden Fall nach Swakopmund reisen. Es hat sehr viele Ähnlichkeiten zu kleinen Städten an der Nord- oder Ostsee. Und es gibt viele Möglichkeiten für Unternehmungen. Also kannst du ein paar Tage dort einplanen und sie gut mit Abenteuern füllen!

Diese Liste soll dir helfen dich besser zu entscheiden was man in Swakopmund unternehmen kann.


1. Spaziergang durch Swakopmund

Man kann super entspannt durch dieses süße Städten spazieren. Es gibt einige Cafés und Läden die man erkunden kann. Mein liebster Laden ist der Buchladen „Die Muschel“. Sie haben viele Bücher über Namibia im Angebot aber auch deutsche Bücher, falls der Lesestoff schon ausgegangen ist 😉

An der Mole findet man eine Auswahl an Restaurants, die alle zu empfehlen sind. Der Ausblick ist auch super! Spaziert man weiter südlich am Meer entlang gelangt man zur Jetty, der sehr lange Holzsteg, am Ende des Stegs befindet sich auch ein Restaurant.


2. Kamelreiten

Habe ich selbst noch nie ausprobiert, aber es soll super cool sein! Man reitet mit den Kamelen im Swakop Fluss Richtung Dünen und hat so ein richtiges Wüstenfeeling

Kosten: ca. N$250 für 30 Minuten


3. Quadbiken

Ich war auch noch nie Quadbiken, Martin hat es vor kurzem mit einem Freund gemacht und beide waren total begeistert. Definitiv etwas für die Adrenalin Junkies unter euch!

Kosten: N$ 390-790 für 30min-2h


4. Sandwich Harbour

Mein absolutes Highlight, für mich definitiv ein muss, wenn man an der Küste ist! Etwas teurer, aber die super hohen Dünen, die direkt an den Atlantischen Ozean Grenzen sind atemberaubend schön. Meistens fahren die Guides noch über die Dünen und man hat eine Art Achterbahnfeeling umgeben von Sandmassen. Cap nicht vergessen, ebenso wie Sonnencreme. Die Sonnenstrahlung unterschätzt man dort sehr und beide Male die ich dort war, war ich total verbrannt danach.

Kosten: N$1900


5. Bootstour/Kayaktour Walvis Bay, Pelican Point

Beides ziemlich cool, auf dem Boot hat man natürlich weniger Arbeit, ein kleines Buffet und Guides die einem super Informationen weitergeben. Man kann alle möglichen Tiere von den Booten aus beobachten und je nach Jahreszeit kann man sogar Wale entdecken!

Kayaking ist auch super cool, mein man besonders den Robben nah kommen kann. Die Chancen Delfine oder einen Sonnenfisch zu entdecken sind dabei aber deutlich geringer. Wenn Wale unterwegs sind, kann man ihnen so aber am aller nächsten kommen 🤗

Kosten: Bootstour: N$1000 - Kayaking: N$800




6. Townshiptour

Ist sehr informativ und nicht so plakativ wie in Südafrika, meinem empfinden nach! Man lernt sehr viel über die Einheimischen, wie sie leben, typisch lokale Gerichte und man wird herzlichst empfangen! Wir hatten ungeplant eine private Tour und unser Guide hat uns ein Nummerntaxi organisiert das uns den Nachmittag durch Mondesa gefahren hat. Coole Erfahrung, wenn man daran interessiert ist definitiv das Geld wert. Wir haben Kapana und Vetkoek probiert und ein selbstgebrautes Getränk, erinnere mich leider nicht mehr an den Namen

Kosten: N$600 für circa 3h



7. Tandemsprung

Steht ganz weit oben auf meiner To do Liste! Los geht es auf dem Flugplatz in Swakopmund. Alle die es bisher gemacht haben, schwärmen davon. Ich werde es als nächstes ausprobieren und berichten

Kosten: +-N$4000



8. Düne 7

Kostet euch gar nichts und ist nicht ganz so hoch wie Düne 45 bei Sossusvlei 😅Und die Temperaturen sind meist angenehmer dort! Düne 7 ist fast bei Walvis Bay, ihr könnt die schöne Route von Swakopmund nach Walvis Bay nehmen, die fast am Meer entlang führt und genißet die Fahrt dorthin. Bietet sich vor Allem an, wenn man sowieso dort ist für die Bootstour oder Sandwich Harbour Tour!

Kosten: N$0



9. Little 5 Safari/Living Dune Safari

Wollt ihr sehen wie die kleinen Lebewesen in der Wüste überleben können? Guides zeigen euch wie diese besonderen Tiere, die man oft gar nicht auf dem Schirm hat, leben. Sehr spannend weil die Guides ein sehr großes wissen haben und man super viel lernen kann. Man lernt nebenbei auch noch viel über die lokalen Pflanzen!

Kosten: N$700 für +-3h



10. Heißluftballonflug

Für mich bei meiner ersten Namibia Reise ein absolutes Highlight, wenn nicht sogar DAS Highlight. Ich wollte immer in einem Heißluftballon fliegen und mein Vater hat mir damals in Namibia meinen Traum endlich verwirklicht! Man muss sehr früh aufstehen, aber es war ein richtiges Erlebnis, man schaut zu wie der Ballon ausgepackt wird, alles vorbereitet wird und kurz vor Sonnenaufgang geht es in den Korb und man hebt ab. Die Aussicht von dort oben war atemberaubend schön. Und diese Ruhe! Man muss es selbst erleben um zu verstehen von was ich spreche.

Im Nachhinein gibt es noch ein Sektfrühstück und danach fährt man wieder zurück nach Swakopmund.

Ich kann euch Hot Air Ballooning empfehlen.

Kosten 2018: +-N$4000


120 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Drohnen in Namibia